Leistungsspektrum - BamA Formenbau KG

Produktstorys

Seifenschale Taron

Beispiel:  Seifenschale Taron SAM – Stockform mit Ring, Stempel und Boden

  1. Glasartikel aus vorheriger Produktion und Musterzeichnung mit vorhandenen 3D Daten vom Kunden erhalten.
  2. Artikelmodell dient als Grundlage zur Aufbereitung der 3D Daten mit allen nötigen Änderungen zur „Pressbarkeit“ und maßlichen Änderungen nach den Angaben vom Kunden.
  3. der erstellten 3D Artikel wird zur Freigabe an den Kunden gesendet.
  4. nach Erhalt der Freigabe des 3D Artikels wird der Formaufbau mit allen nötigen Einzelteilen und Details als 3D Datensatz erstellt.
  5. die erstellten 3D Daten werden in einer 2D Ableitung produktionsgerecht bemaßt.
  6. der Aufbau der gesamten Form wird als 3D und 2D Daten zum Produzenten zur endgültigen Freigabe gesendet.
  7. nach dem Erhalt der Freigabe werden die benötigten Fräsprogramme im CAM auf Grund der 3D Daten erstellt.
  8. alle benötigten CAM-Programme und 2D Produktionszeichnungen gehen zur Produktion.